Projekt: Erinnerungen sammeln.

Geschichte und Geschichten

Wenn wir nicht gerade ein Buch schreiben und zusammenstellen, dann sind wir auf der Suche nach neuen Quellen und Zeitzeugen. Gerne würden wir mit Ihnen über Ihre Geschichte sprechen wollen, d.h. Sie erzählen uns Ihre Geschichte. Mittels Tonaufnahmegerät halten wir unser Treffen fest. Sprache, Dialekt und Atmosphäre werden digital gebannt.


Warum?

Weil es Spaß macht! Bei unseren Treffen mit Zeitzeugen haben wir immer viel gelernt und unsere Gesprächspartner hatten viel Freude daran uns ihre, oft auch schlimme und traurige   Geschichte zu erzählen.

Wie?

An einem Ort ihrer Wahl treffen wir uns ohne Zwang aber mit einem Tonaufnahmegerät. Wir lassen Sie einfach erzählen und stellen vielleicht gelegentlich Fragen. Sie werden merken, dass Sie das Gerät schnell vergessen und frei sprechen mögen.

Was bleibt?

Eine Tonbandaufnahme ihrer Geschichte mit ihrem Dialket und ihrer Wortwahl. Ob es linguistisch einwandfrei ist, spielt keine Rolle. Hauptsache ist doch, dass es original ist und bleibt. Nach und nach entsteht so eine Sammlung von Erlebnissen, Ereignissen und Geschichten. Geschichte.